Das Passivhaus © Siemens Stiftung 2016 CC BY-SA 4.0 international

Das Passivhaus

Interactive
Grafik, beschriftet (interaktiv):
Beschrifteter Querschnitt eines Passivhauses, das praktisch keine Heizenergie mehr braucht.
German, English, Spanish
Interactive
SWF (92.1 kByte), HTML (344.3 kByte)
2019-05-04
Ein Passivhaus ist so gebaut, dass es seinen Wärmebedarf aufgrund eines effizienten Lüftungssystems (Wärmerückgewinnung) und einer optimalen Wärmeisolierung durch Sonnenenergie sowie durch Abwärme von Geräten und Personen im Haus deckt. Damit kommt das Passivhaus im Idealfall ohne Heizungsanlage aus. Auf diese Weise ist eine enorme Einsparung an Energie möglich. Das Passivhaus ist eine Weiterentwicklung des Niedrigenergiehauses. Die Grafik des Passivhauses und die Beschriftungen geben einen Überblick über Bauweise und Vorteile.

Hinweise und Ideen:
Die Grafik zeigt den Schülerinnen und Schülern eine umweltfreundliche, energiesparsame und zukunftsorientierte Bauweise, die den Energieverbrauch und die Energiekosten eines Haushalts reduziert. Die verschieden warmen Luftströme sind durch unterschiedliche Farben dargestellt. Ergänzend zeigt das Medium „Wofür verbraucht der Privathaushalt Energie“, welchen großen Anteil die Heizwärme am Energieverbrauch eines Haushalts normalerweise hat.
Grafik (interaktiv)
Technik
Klasse 5 bis 6; Klasse 7 bis 9; Klasse 10 bis 13
Berufliche Bildung; Weiterführende Schulen
Energiesparen; Ökologie; Umwelt (allgemein); Umweltschutz
Medienportal der Siemens Stiftung
MediaHouse GmbH
© Siemens Stiftung 2016