Anteil der Energieträger am weltweiten Strommix von 2005 bis 2040 © Siemens Stiftung 2017 CC BY-SA 4.0 international

Anteil der Energieträger am weltweiten Strommix von 2005 bis 2040

Bild
Diagramm:
Das Diagramm zeigt, dass die regenerativen Energien ab ca. 2040 auch weltweit den größten Anteil an der Stromerzeugung haben werden.
Deutsch, Englisch, Spanisch
Bild (93,9 kByte)
26.11.2017
Es wird deutlich, dass auch in Zukunft die fossilen Energieträger, insbesondere die Kohle, und die dafür entwickelten Kraftwerkstechnologien eine zentrale Rolle bei der Energieversorgung spielen werden. Diese Rolle wird aber zunehmend kleiner.

Hinweise und Ideen:
In Deutschland sowie in einigen anderen Ländern soll laut Prognosen der Anteil der regenerativen Energien an der Stromerzeugung wesentlich schneller steigen als am gesamten Primärenergieverbrauch. In Deutschland z. B. soll der Anteil in 2040 bei Strom bereits über 65 % liegen. Weltweit liegen die Prognosen sowohl bei Strom als auch beim Gesamtprimärenergieverbrauch (also Strom + Verkehr + Wärmeerzeugung) allerdings gleichauf bei gut 30 %. Wie kann man diesen Unterschied erklären?

Unter Verwendung der Quelle: „World Energy Outlook 2012“, International Energy Agency IEA (2012)
Veranschaulichung
Sozialkunde; Technik; Wirtschafts- und Rechtslehre / WVR
Klasse 5 bis 6; Klasse 7 bis 9; Klasse 10 bis 13
Berufliche Bildung; Weiterführende Schulen
Diagramm; Energieerzeugung; Erneuerbare Energie; Kernkraftwerk; Kraftwerk; Solarenergie; Wasserkraftwerk; Windkraftwerk; Zukunft
Medienportal der Siemens Stiftung
MediaHouse GmbH
© Siemens Stiftung 2017