Kupfer(I)-sulfid-Synthese (3) © Christian Herdt/Siemens Stiftung, 2015 CC BY-SA 4.0 international

Kupfer(I)-sulfid-Synthese (3)

Imagen

Foto:
Das Reaktionsprodukt wird ausgeglüht und von anhaftenden Schwefelresten befreit.

Alemán
Imagen (197,0 kByte)
05.10.2018
Man sieht, dass viel Schwefel auf dem Reaktionsprodukt gehaftet hat. Dadurch wäre eine Wägung des Produktes verfälscht worden. Hinweis: Durch eine Wägung des Eduktes Kupferblech und des Produktes Kupfer(I)-sulfid lässt sich ermitteln, in welchem Verhältnis sich Kupfer und Schwefel verbinden. Auf diese Art lässt sich – nach mehrmaligem Durchführen des Versuches – auch von den Schülerinnen und Schülern das Gesetz der konstanten Massenverhältnisse sehr schön ableiten.
Experiment / Versuch; Veranschaulichung
Chemie
Klasse 7 bis 9
Weiterführende Schulen
Chemische Reaktion; Chemische Verbindung; Metalle
Medienportal der Siemens Stiftung
Christian Herdt
© Christian Herdt/Siemens Stiftung, 2015
¡Manténgase informado!

Le informamos aproximadamente cuatro veces por año sobre los nuevos medios en este portal, así como sobre los estudios y eventos actuales en las áreas de REA y STEM.

Boletín informativo del Portal de Medios – iniciar sesión ahora

Le informamos aproximadamente cuatro veces por año sobre los nuevos medios en este portal, así como sobre los estudios y eventos actuales en las áreas de REA y STEM.

*Campos obligatorios


Idioma