Um ein neues Passwort anzufordern, benötigen Sie die Mailadresse, die in unserer Datenbank hinterlegt ist.

Wissenswertes zu OER und Creative Commons


OER finden und damit arbeiten

1.   Wie finde ich auf dem Medienportal offene Medien (OER)?

  • Den direkten Zugang zu offenen Medien unter CC-Lizenz erhalten Sie, wenn Sie auf der Startseite des Medienportals auf die Kachel „Direkter Zugang zu offenen Medien (OER)“ klicken. Es werden alle offenen Medien angezeigt. Mithilfe der Listen im Bereich „Suche verfeinern“ (links) können Sie die Suche weiter einschränken bzw. eine Volltextsuche durchführen.
  • Wenn Sie in die Suche über die Kachel „Mediensuche und Download“ einsteigen, können Sie die offenen Medien unter CC-Lizenz finden, wenn Sie die Checkbox „Nur offene Medien unter CC-Lizenz“ auswählen und dann auf „Suchen“ klicken. Sie erhalten dasselbe Suchergebnis, wie wenn Sie über die Kachel „Direkter Zugang zu offenen Medien (OER)“ einsteigen.
    Sollten Sie bei der Suche nach Medien anfangs nicht auf „CC-Lizenz“ eingeschränkt haben, so können Sie dies jederzeit im Suchergebnis im Bereich „Suche verfeinern“ (links) nachholen.

2.   Wieso gibt es Textdokumente in unterschiedlichen Dateiformaten?

Textdokumente, wie z. B. Experimentieranleitungen, werden als PDF-Dokument („.pdf“) und als Word-Dokument („.doc“) zur Verfügung gestellt.

Für einen schnellen Download und zum problemlosen Öffnen auf allen Geräten eignet sich das PDF-Dokument. Diese Dokumente sehen auf allen Geräten gleich aus und haben eine feste Formatierung. Sie können jedoch nicht bearbeitet werden.

Möchten Sie den Text bearbeiten oder Bilder austauschen, können Sie das Word-Dokument verwenden. Je nach Textverarbeitungsprogramm kann sich jedoch hier die Formatierung ändern. Auf Tablet-Geräten oder auf Computern ohne Textverarbeitungsprogramm kann es sein, dass die Datei nicht geöffnet werden kann oder eine andere Darstellung angezeigt wird.

3.   Wo finde ich bei einem Medium die Informationen, die ich angeben muss, wenn ich das Medium in meinen eigenen Materialien verwende?

In den Detailinfos jedes Mediums finden Sie im Feld „Lizenz“ den Hinweis „So verweisen Sie auf das Medium“. Wenn Sie darauf klicken, wird der entsprechende HTML-Code bzw. Text eingeblendet und Sie können ihn herauskopieren.

In den Textdateien („.pdf“ bzw. „.doc“) stehen die Informationen zusätzlich auch in der Fußzeile des Dokuments.

4.   Welche kostenlose Software zur Bearbeitung der Medien gibt es?

Ein Medium, das unter der CC BY-SA 4.0 Lizenz freigegeben ist, darf bearbeitet und verändert werden. Die Veränderungen im Medium müssen angezeigt werden und das Medium darf nur unter gleichen Bedingungen weitergegeben werden (siehe hierzu „Wissenswertes zu OER und Creative Commons“, FAQ, Frage 10).

Es gibt verschiedene kostenlose Software, die das ermöglicht:

  • Textdokumente („.doc“) oder Tabellen („.xls“) können mit OpenSource-Produkten wie z. B. OpenOffice oder LibreOffice bearbeitet werden.
  • Für die Bearbeitung von Bilddateien („.jpg“) sind Programme wie IrfanView oder Gimp (Fotobearbeitung) geeignet.
  • Für die Bearbeitung von Tondateien („.mp3“): Audacity
  • Für die Bearbeitung von Videos („.mp4“):
    • Avidemux zum einfachen Schneiden (Anfang/Ende), Entfernen der Tonspur, Unterlegen von Musik, Zusammenhängen einzelner Videoclips zu einem Video
    • Handbrake zum Codieren in einem anderen Format (z. B. Handy-spezifisches MKV zu allgemein kompatiblem MP4) oder zum Skalieren (Bildgröße und/oder Bitrate)