Kernreaktor – Prinzip © Siemens Stiftung 2018 CC BY-SA 4.0 international

Kernreaktor – Prinzip

Bild

Grafik, beschriftet:
Überblick über die wichtigsten Komponenten eines Kernreaktors und Schnittbild durch einen Druckwasserreaktor.

Deutsch
Bild (123,7 kByte)
07.08.2018
Die einzelnen Bestandteile des Druckwasserreaktors sind in der Grafik durchnummeriert. Eine Legende ist vorhanden. Die Einsatzzwecke der Reaktorbestandteile Brennstoff, Moderator, Regelsubstanz und Kühlmittel werden kurz erläutert und es sind Beispiele für die eingesetzten Materialien angegeben.

Hinweise und Ideen:
Die meisten Kernkraftwerke haben Druckwasserreaktoren. Gibt es Kraftwerke mit anderen Reaktortypen? Wenn ja, warum und wo befinden sich diese Kraftwerke? Wo liegen die Schwierigkeiten? Unbedingt zu klären ist, dass der Name Leichtwasserreaktor daher kommt, dass er ohne schweres Wasser (mit Deuterium) auskommt. Erwähnenswert ist auch der Naturreaktor von Oklo (Gabun, Westafrika).
Veranschaulichung
Chemie; Physik; Technik
Klasse 10 bis 13
Berufliche Bildung; Weiterführende Schulen
Energie; Energieerzeugung; Kernkraftwerk; Kernspaltung
Medienportal der Siemens Stiftung
MediaHouse GmbH
© Siemens Stiftung 2018
Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Etwa viermal im Jahr informieren wir Sie über neue Medien auf diesem Portal sowie aktuelle Studien und Veranstaltungen aus den Bereichen OER und MINT.

Medienportal Newsletter – jetzt anmelden

Etwa viermal im Jahr informieren wir Sie über neue Medien auf diesem Portal sowie aktuelle Studien und Veranstaltungen aus den Bereichen OER und MINT.

*Pflichtfelder


Sprache