Lautsprecher © Siemens Stiftung 2018 CC BY-SA 4.0 international

Lautsprecher

Bild

Foto:
Der Lautsprecher verkörpert das Prinzip der elektroakustischen Schallwandlung. Vergleiche dazu auch das Video „Schallabstrahlung am Lautsprecher“.

Deutsch, Englisch
Bild (296,6 kByte)
22.04.2018
Der von einem Verstärker gelieferte tonfrequente Wechselstrom fließt durch eine Spule im Lautsprecher. Beim so genannten Tauchspulenlautsprecher taucht diese Spule in ein ringförmiges permanentes Magnetfeld ein. Andererseits ist die Spule mit einer Membran verbunden.
Auf die Spule wirken nun durch den Durchlass des Wechselstroms im permanenten Magnetfeld Kräfte, die diese im „Takt“ der Tonfrequenz hin und her schieben. Die Membran wird mitbewegt, überträgt ihre Schwingung auf die Luft, der Schall wird abgestrahlt.

Hinweise und Ideen:
Anhand eines allen Schülern vertrauten technischen Geräts lässt sich der Vorgang der elektroakustischen Schallumwandlung besonders gut veranschaulichen. Zusätzlich kann auch das Erzeugen und die Ausbreitung von Schallwellen, wie es ja auch in der menschlichen Physiologie für Sprechen und Hören wichtig ist, gezeigt werden.

Unterrichtsbezug:
Kommunikation und Verständigung
Schwingungen und Wellen
Akustische Phänomene
Beispiel
Physik; Sachunterricht; Technik
Klasse 1 bis 4; Klasse 5 bis 6; Klasse 7 bis 9; Klasse 10 bis 13
Berufliche Bildung; Grundschule; Weiterführende Schulen
Elektroakustik; Schall
Medienportal der Siemens Stiftung
MediaHouse GmbH
© Siemens Stiftung 2018
Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Etwa viermal im Jahr informieren wir Sie über neue Medien auf diesem Portal sowie aktuelle Studien und Veranstaltungen aus den Bereichen OER und MINT.

Medienportal Newsletter – jetzt anmelden

Etwa viermal im Jahr informieren wir Sie über neue Medien auf diesem Portal sowie aktuelle Studien und Veranstaltungen aus den Bereichen OER und MINT.

*Pflichtfelder


Sprache