Lernumgebung 1 – Stoffe sortieren (Arbeitsblatt Sprachbildung 1) © Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Berlin/Siemens Stiftung 2017 CC BY-SA 4.0 international

Lernumgebung 1 – Stoffe sortieren (Arbeitsblatt Sprachbildung 1)

Text

Arbeitsblatt:
Liste der Gegenstände und Stoffe mit Bildern, Artikeln und Pluralbildungen. Durch Zerschneiden der Tabelle in einzelne Zellen erhält man Kärtchen für drei verschiedene Spiele: Zuordnung, Memory und Zwei aus Drei.

German
Text
PDF (213.7 kByte) DOC (411.5 kByte)
2019-11-15
Mit den Kärtchen lassen sich drei verschiedene Spiele spielen:
Zuordnung ist ein Legespiel, bei dem Kärtchen mit zueinander passenden Bildern und/oder Fachbegriffen richtig zugeordnet werden müssen. Zu Beginn des Spiels werden die Kärtchen gemischt und offen verteilt, um sie dann wieder in Dreierreihen (Bild, Gegenstand und Stoff) richtig zuzuordnen.
Memory ist ein Spiel, bei dem Kärtchen mit je zwei zueinander passenden Bildern und/oder Fachbegriffen durch Aufdecken gefunden und richtig zugeordnet werden müssen. Da es drei zueinander passende Kärtchen (Bild, Gegenstand und Stoff) gibt und man sich für zwei davon entscheiden muss, sind drei Spielvarianten möglich. Zu Beginn des Spiels werden die Kärtchen mit den Gegenständen und Stoffen (bzw. Bildern und Gegenständen oder Bildern und Stoffen) gemischt und verdeckt auf den Tisch gelegt.
„Zwei aus Drei“ ist ein anspruchsvolles Spiel, bei dem die Spieler Ordnungskriterien entwickeln, die es erlauben, zwei Elemente klar von einem Dritten abzugrenzen. Bei dem Spiel verwendet man nur die Bilder oder nur die Gegenstände. Zu Beginn des Spiels werden die Kärtchen gemischt und verdeckt auf einen Stapel gelegt. Es werden nun drei Karten vom Stapel genommen und offen in die Mitte gelegt. Die Mitspieler müssen nun zwei der drei Karten durch selbst entwickelte Ordnungskriterien abgrenzen. Gelingt dies einem Spieler, muss er seine Ordnung nennen und begründen und darf sich die zwei Karten nehmen. Danach werden zwei neue Karten aufgedeckt, damit wieder drei Karten in der Mitte liegen. Es gewinnt die Spielerin bzw. der Spieler mit den meisten Karten am Ende des Spiels.
Arbeitsblatt (druckbar)
Chemie; Physik; Sachunterricht
Klasse 5 bis 6
Grundschule; Weiterführende Schulen
Deutsch; Kommunikation; Kunststoff; Magnetismus; Sprache; Sprachschulung; Stromkreis; Wärme; Werkstoffkunde; Werkstoffprüfung
Medienportal der Siemens Stiftung
Isabelle Düring, Susann Sava, Beate Kießling, Nikolai Philipp, Claudia Tessmer, Anke Travers erstellt für die iMINT-Akademie der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Berlin unter Verwendung von Medien von Beate Kießling (Alufolie, Baumwolle, Büroklammer, Nägel, Holzspatel, Kupfer, Bindfaden, Wolle, Stoff, Kerze, Tasse, Glas, Bast, Kork, Leder, Flasche, CD, Unterlage, Seil, Lizenz: CC BY-SA 4.0 international)
© Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Berlin/Siemens Stiftung 2017
Stay up-to-date!

About four times a year, we inform you about new media on this portal as well as current studies and events related to OER and STEM.

Media Portal newsletter – register now

About four times a year, we inform you about new media on this portal as well as current studies and events related to OER and STEM.

*Required fields


Language

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,
El Portal de Medios – das spanische Medienportal – ist umgezogen und heißt nun CREA.
Auf CREA finden Sie weiterhin hochwertige Medien für den MINT-Unterricht und vieles mehr.

Dear User,
El Portal de Medios - the Spanish Media Portal - has moved and is now called CREA.
On CREA, you will continue to find high-quality media for STEM education and much more.

Estimado usuario, estimada usuaria,
El Portal de Medios – en español – ha sido trasladado y ahora se llama CREA.
En CREA seguirá encontrando medios de alta calidad para la enseñanza de STEM, y mucho más.

Zu CREA wechseln / Switch to CREA / Cambiar a CREA
CREA - El Portal de Medios para la Enseñanza STEM

Hierbleiben / Stay here / Quédate aquí:
Fenster schließen / Close window / Cerrar ventana