Algorithmen – Chancen und Herausforderungen algorithmischer Systeme © Siemens Stiftung 2020 CC BY-SA 4.0 international

Algorithmen – Chancen und Herausforderungen algorithmischer Systeme

Interaktiv

Grafik, interaktiv:
Die Chancen und Herausforderungen sowie ihre gegenseitigen Beziehungen werden veranschaulicht.

Deutsch, Englisch, Spanisch
Interaktiv (330,9 kByte)
16.06.2020
Algorithmen sind für die Gesellschaft an sich weder gut noch schlecht. Sie sind Handlungsvorschriften, die – in Software eingebettet – dabei helfen sollen, bestimmte Prozesse durchzuführen oder sie zu automatisieren. Solche algorithmischen Systeme sind demnach Werkzeuge, die wir als Gesellschaft unterschiedlich gestalten und nutzen können. Je nachdem, wie wir diesen Gestaltungsspielraum wahrnehmen und wie wir ihn ausfüllen, sind positive und negative Auswirkungen möglich. Die Ausgestaltung algorithmischer Systeme sowie ihres Einsatzes bringen also sowohl Chancen als auch Herausforderungen mit sich. Die Chancen hängen eng mit den Herausforderungen zusammen. Es können sich auch mehrere Herausforderungen überschneiden.

Hinweise und Ideen:
Bei Klick auf eine grüne oder blaue Wabe werden die in Beziehung stehenden Chancen- oder Herausforderungs-Waben deutlich, alles andere tritt in den Hintergrund. Zu jeder angeklickten Wabe erscheint eine Erklärung.
Sachinformation
Ethik; Sozialkunde
Klasse 10 bis 13
Berufliche Bildung; Weiterführende Schulen
Algorithmus; Computertechnik; Datenschutz; Datenverarbeitung; Gesellschaft; Informatik; Internet; Technologie
Medienportal der Siemens Stiftung
MediaHouse GmbH unter Verwendung von Medien von Erfurth Kluger Infografiken GbR und irights-lab.de
© Siemens Stiftung 2020
Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Etwa viermal im Jahr informieren wir Sie über neue Medien auf diesem Portal sowie aktuelle Studien und Veranstaltungen aus den Bereichen OER und MINT.

Medienportal Newsletter – jetzt anmelden

Etwa viermal im Jahr informieren wir Sie über neue Medien auf diesem Portal sowie aktuelle Studien und Veranstaltungen aus den Bereichen OER und MINT.

*Pflichtfelder


Sprache