Die Sonne – unsere Hauptenergiequelle © Siemens Stiftung 2017 CC BY-SA 4.0 international

Die Sonne – unsere Hauptenergiequelle

Bild

Grafik, beschriftet:
Ein Querschnitt durch die Sonne zeigt die Temperatur- und Dichteprofile in den einzelnen „Sphären“. Die Energie entsteht durch Kernfusion im Sonneninneren.

Deutsch, Spanisch, Englisch
Bild (157,9 kByte)
27.07.2018
Die Strahlungsenergie der Sonne ist der Motor für die lebenswichtigen Prozesse auf der Erdoberfläche. Die Energie entsteht durch Kernfusion im Sonneninneren und diffundiert nach etwa 10 Mio. Jahren an die Sonnenoberfläche (Photosphäre), die sie als Strahlung an die Erde abgibt. Die Strahlungsenergie, die letztlich auf der Erde ankommt, ist daher uralt.
Das Temperaturprofil durch den Sonnenquerschnitt zeigt Temperaturabnahme vom Kern bis zur Photosphäre und Temperaturzunahme von der Photosphäre zur Korona.
Hinweis: Die „Schlangenlinien“ im Bild symbolisieren die auftretende Strahlung und deren Wellenlänge.
Die Strahlung, die auf die Erde trifft, geht von der Photosphäre aus.

Hinweise und Ideen:
Unter welchen Gesichtspunkten ist die Sonne eine unerschöpfliche Energiequelle? Welche Erklärung gibt es dafür, dass die Temperatur von der Photosphäre zur Korona hin wieder ansteigt? Übrigens: Der Mechanismus der Aufheizung in der Chromosphäre ist weitgehend ungeklärt!
Veranschaulichung
Geografie; Physik; Technik
Klasse 5 bis 6; Klasse 7 bis 9; Klasse 10 bis 13
Weiterführende Schulen
Energie; Energieerzeugung; Erneuerbare Energie; Kernfusion; Solarenergie; Umwelt (allgemein)
Medienportal der Siemens Stiftung
MediaHouse GmbH
© Siemens Stiftung 2017
Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Etwa viermal im Jahr informieren wir Sie über neue Medien auf diesem Portal sowie aktuelle Studien und Veranstaltungen aus den Bereichen OER und MINT.

Medienportal Newsletter – jetzt anmelden

Etwa viermal im Jahr informieren wir Sie über neue Medien auf diesem Portal sowie aktuelle Studien und Veranstaltungen aus den Bereichen OER und MINT.

*Pflichtfelder


Sprache