Energiearmut © Siemens Stiftung 2017 CC BY-SA 4.0 international

Energiearmut

Bild

Schemagrafik:
Darstellung des Status quo von Energiearmut und möglicher Lösungsansätze.

Deutsch, Englisch, Spanisch
Bild (150,5 kByte)
05.07.2017
Der Status quo der Energiearmut wird dargestellt als Teufelskreis, da Ursachen und Auswirkungen (z. B. Bodenerosion durch Abholzung) gegenwärtiger Energiearmut in wechselseitiger Abhängigkeit stehen. Das Vorkommen und die weltweite Verteilung von Energiearmut werden anhand einer Weltkarte mit statistischen Daten verdeutlicht. Energiearmut ist hier gekennzeichnet durch ein Leben ohne Strom bei ausschließlicher Verwendung traditioneller Biomasse. Diese Situation betrifft Milliarden Menschen weltweit in zumeist ländlichen Gebieten der Entwicklungsländer. Um den beschriebenen Teufelskreis zu durchbrechen, bedarf es Lösungen in Form von gezielten Maßnahmen innerhalb der betroffenen Länder in Verbindung mit effektiven Hilfestellungen von außen.

Hinweise und Ideen:
Die Schülerinnen und Schüler sollen Formen von Energiearmut und deren Umfang kennen lernen und dabei die wechselseitigen Zusammenhänge und auch den globalen Umfang erkennen. Dazu bieten sich z. B. Fragestellungen an, inwieweit das eigene Land von der Problematik Energiearmut betroffen sein könnte. Zusätzlich können die angegebenen Lösungsansätze spezifiziert und erweitert werden, evtl. unter Berücksichtigung der Aufgabenverteilung, Verantwortung und Finanzierbarkeit.

Unter Verwendung der Quelle: „World Energy Outlook 2012“, International Energy Agency IEA (2012)
Veranschaulichung
Ethik; Geografie
Klasse 5 bis 6; Klasse 7 bis 9; Klasse 10 bis 13
Weiterführende Schulen
Biomasse; Diagramm; Erneuerbare Energie; Klima; Nachhaltige Entwicklung; Ökologie; Umwelt (allgemein); Umweltschutz
Medienportal der Siemens Stiftung
MediaHouse GmbH
© Siemens Stiftung 2017
Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Etwa viermal im Jahr informieren wir Sie über neue Medien auf diesem Portal sowie aktuelle Studien und Veranstaltungen aus den Bereichen OER und MINT.

Medienportal Newsletter – jetzt anmelden

Etwa viermal im Jahr informieren wir Sie über neue Medien auf diesem Portal sowie aktuelle Studien und Veranstaltungen aus den Bereichen OER und MINT.

*Pflichtfelder


Sprache