Um ein neues Passwort anzufordern, benötigen Sie die Mailadresse, die in unserer Datenbank hinterlegt ist.

Neue Suche
 
Suchergebnis
 
Detailinfos
 
Merkliste
 
Sammelkorb / Download

Mediensuche und Download


Suche:
Fach wählen:
Medienpaket wählen:
Mediensprache:
Erweiterte Suche
Alle Medien anzeigen

Zur Reichweite der Nutzungsrechte an den Materialien lesen Sie bitte die Besonderen Nutzungsbedingungen des Medienportals der Siemens Stiftung.

Neue Medien

Februar 2017

Das Medienpaket „Interaktives Tafelbild (GS): Wie die Welt zusammenwächst“ ist jetzt auf deutsch, englisch und spanisch unter CC-Lizenz verfügbar.

Das Medienpaket „Service-Learning in den MINT-Fächern“ wurde um didaktisch-methodische Hinweise für die Lehrkraft und Arbeitsblätter ergänzt.

Januar 2017

Das „Stationentraining zum Thema Sinnesorgane zu Experimento | 8+“ wurde von der TUM School of Education entwickelt. Die Stationen orientieren sich an den Experimentieranleitungen von Experimento | 8+ zum Thema Gesundheit.

Unser Tipp des Monats:

In weiten Teilen Europas herrschten im Januar strenge Minusgrade und so manchem ging die Kälte buchstäblich unter die Haut. Doch wie und warum reagiert unser größtes Sinnesorgan auf Temperaturen? Diese Frage beantwortet u. a. das Medienpaket „Experimento | 10+: C5 Welche Aufgaben hat die Haut?“. Als Einstieg ruft das Bild eines Saunabesuchs in Erinnerung, wie relativ die Empfindung von Wärme und Kälte über die Haut ist. Im Teilexperiment „Wie unterscheidet die Haut Temperatur?“ werden die Schüler dazu aufgefordert, jeweils eine Hand in heißes Wasser, die andere Hand in kaltes Wasser und anschließend beide Hände in lauwarmes Wasser zu tauchen. Sie lernen dabei, dass Wärme- und Kälterezeptoren lediglich Auskunft über Temperaturdifferenzen, nicht aber über absolute Temperaturen geben. Zudem besitzt die Haut im Bereich der Hände mehr Kälterezeptoren als an anderen Körperstellen. Denn tiefe Temperaturen stellten evolutionsgeschichtlich vermutlich eine größere Bedrohung dar als Hitze.
In einer interaktiven Grafik können die Schüler die verschiedenen Schichten der Haut (Oberhaut, Lederhaut, Unterhaut) und die darin enthaltenen Rezeptoren für Schmerz, Tastsinn, Kälte, Wärme und Druck benennen.

Mehr